Elektromobilität: Interessantes Interview mit Dr. Daniel Kirchert, CEO und Co-Founder von Byton

Bildquelle: www.basicthinking.de

Interessantes Podcast-Interview mit Dr. Daniel Kirchert, CEO und Co-Founder des chinesischen Elektroauto-Start-ups Byton. Anhören!

Im Vordergrund stand bei der Gründung von Byton, dass man nicht einfach nur ein weiteres elektrisches Auto baut.
Kirchert vergleicht die Vision eher mit dem iPhone, denn was sie schaffen wollen, sei ein “Smart Car”. “Wir wollen wirklich ein super Auto bauen, das sicher, aber eben auch ein Smart Device on wheels ist”.
Der Wunsch, ein komplett autonom fahrendes Auto zu bauen, sieht er auch als große Hilfe, denn jeden Tag selbst zur Arbeit zu fahren, sei “eine große Zeitverschwendung.”
Kirchert spricht dabei selten vom Auto, sondern eher vom “Digital Livingroom”. Zum Wohnzimmer-Feeling passt auch der große Touchscreen in der Mittelkonsole, den Panos Meyer mehr als beeindruckend findet.
Doch wie sehen die nächsten Schritte in Entwicklung und Produktion konkret aus? Gibt es irgendwann eine Partnerschaft mit Netflix? Und warum verzichtet Byton bewusst auf eine One-Man-Show wie bei Tesla?

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Soundcloud zu laden.

Inhalt laden

Keine News mehr verpassen!
Quelle: www.basicthinking.de