Elektromobilität: KIA geht Partnerschaft mit Amazon für Vertrieb von Ladestationen ein

KIA kollaboriert mit Amazon für den Verkauf und die Installation von Elektroautoladestationen. Spannend!

Diese Ladestationen können bei Amazon wie jedes andere Produkt gekauft werden, aber sie arbeiten jetzt auch direkt mit den Automobilherstellern zusammen, um eine entsprechende Qualität zu leisten. Denn neben dem Verkauf des Produktes kümmere man sich auch um die Installation im oder am Haus des Kunden.
„Einfacher geht es nicht. Die Möglichkeit, ein Level-2-Ladegerät und die Installation über Amazon zu bestellen, entmystifiziert und vereinfacht die Erfahrung für neue Kia EV- und PHEV-Besitzer. Es ist nur ein weiteres Beispiel dafür, dass wir ständig bestrebt sind, die besten Fahrzeuge und das beste Kundenerlebnis zu bieten.“ – Orth Hedrick, Geschäftsführer von Car Planning and Telematics bei Kia
Des Weiteren habe man ein neues „Charge my KIA“-Portal eingerichtet, in dem Käufer von KIA Elektroautos ganz einfach eine Ladestation kaufen und einen Termin für die Installation vereinbaren können. Interessanterweise hat sich KIA mit Bosch zusammengetan, um eine Ladelösung präsentieren zu können. Diese stehen nun in direkter Konkurrenz zu den Ladestationen von Chargepoint und Juicebox, welche Amazon ebenfalls im Angebot hat.

Keine News mehr verpassen! Jetzt den  Newsletter abonnieren .
Quelle
Menü schließen