Elektromobilität: Leasing als E-Beschleuniger

Mithilfe eines ganzheitlichen Ansatzes will VW Financial Services den Kunden die Angst vor der E-Mobilität nehmen und einen spürbaren Trend bedienen: Nutzen statt Besitzen.

Beim Vertrieb des neuen ID.3, den Volkswagen am Montagabend präsentiert und damit seine ambitionierte Elektro-Offensive gestartet hatte, setzt der Autobauer voll auf die Karte Leasing. “80 Prozent der Elektrofahrzeuge des Volkswagen Konzerns werden über die Volkswagen Financial Services abgesetzt”, erklärte Jens Lengenbauer, Sprecher der Geschäftsführung von VW Leasing, am Mittwoch auf der IAA. Ein hoher Anteil, der künftig auch für den neuen E-Hoffnungsträger gelten soll. “Leasing ist der Schlüssel zur Elektromobilität“, so Legenbauer.
Wie der Top-Manager vor Pressevertretern in Frankfurt erläuterte, möchte die Captive mithilfe eines ganzheitlichen Ansatzes die Angst vor der E-Mobilität nehmen und einen spürbaren Trend bedienen: Nutzen statt Besitzen. Der konzerneigene Absatzfinanzierer spricht bei seinem sogenannten “EV Lifetime Concept” von “Rate statt Kaufpreis”. Über den gesamten Fahrzeuglebenszyklus sollen demnach Leasing- und Paketangebote zur Verfügung stehen – also sowohl für Neu- und Gebrauchtwagen. Als Effekte erhofft sich die Herstellerbank eine Stabilisierung der Restwerte, eine Erhöhung der Kundenloyalität und eine Steigerung der Penetrationsraten.

Keine News mehr verpassen! Jetzt den  Newsletter abonnieren .
Quelle
Menü schließen