Elektromobilität: Mercedes bestätigt 6 Modelle bis 2022

Bildquelle: www.auto-motor-und-sport.de

Mercedes bringt vom vollelektrischen EQE auch eine SUV-Version. Damit baut Mercedes bis 2022 sechs neue EQ-Modelle – deren Produktion in den kommenden Monaten weltweit anläuft.

Der EQA basiert auf der Modularen Elektro-Architektur (MEA) – intern EVA II – und wirkt ein wenig wie ein Crossover. Die bis zu 700 Kilo schweren Akkus im Fahrzeugboden verfügen über eine Kapazität von 60 kWh und sind bis zu 110 kWh skalierbar. Aufgeladen sind die Batterien im Schnelllademodus in 200 Minuten zu 70 Prozent.

Die Reichweite beträgt rund 400 Kilometer. Angetrieben wird auch der EQA von einem 150 kW starken Elektromotor in der Basisausführung, Daimler bietet jedoch noch weitere Leistungsstufen von 200 und 250 kW an.

Keine News mehr verpassen!
Quelle: www.auto-motor-und-sport.de