Elektromobilität: Mit 1.088 Elektro-PS auf der Rennstrecke

Bildquelle: www.auto-motor-und-sport.de

Interessanter Artikel über dem Porsche Mission R. Lesenswert!

Ansonsten: Rennwagen. Rein elektrisch. Ja, das wäre schon was Gutes, finden sie in Zuffenhausen. Und lassen uns hinters Lenkrad des Mission R, der dich schon auf den ersten Metern mit seiner Klangkulisse packt. Künstlich generiert? Pah! Echt. Zusammengemischt aus den Geräuschen der beiden mit den Motoren verbundenen, geradeverzahnten Eingang-Getriebe und den beiden ölgekühlten, permanenterregten Synchronmaschinen. Die leisten mal eben 800 kW, also 1.088 PS nach alter Währung, womöglich noch ein wenig mehr, denn Leistung scheint im Zeitalter der Elektromobilität ja praktisch jederzeit unbegrenzt verfügbar. Jedenfalls steuert das vordere Aggregat bei voller Eskalation 320 kW bei, das hintere 480 kW, beide verbunden durch ein dickes oranges Kabel, das irgendwo neben mir in den Tiefen des wild geflügelten Einzelstücks verläuft. Die Dauer-Systemleistung im Rennbetrieb beziffert der Hersteller mit 500 kW.

Keine News mehr verpassen!

Quelle: www.auto-motor-und-sport.de