Elektromobilität: Neue Xiaomi-Fabrik kann 300.000 Elektrofahrzeuge pro Jahr produzieren

Bildquelle: stadt-bremerhaven.de

Laut der Nachrichtenagentur Reuters hat die Wirtschaftsentwicklungsagentur Peking bestätigt, dass Xiaomi in der Stadt eine Elektroautofabrik bauen wird, die bis zu 300.000 Fahrzeuge pro Jahr produzieren kann. Das Werk wird in zwei Phasen gebaut und soll, wie bereits erwähnt, 2024 mit der Massenproduktion beginnen.

Schon März 2021 gab man seitens des Unternehmens Xiaomi bekannt, dass man smarte Elektrofahrzeuge bauen wolle. Zum Start nahm man 1,3 Milliarden Euro in die Hand, um eine hundertprozentige Tochtergesellschaft gründen, um das Geschäft mit intelligenten Elektrofahrzeugen zu betreiben. Dies hat man mittlerweile; Lei Jun, der Gründer von Xiaomi, ist auch Leiter der Xiaomi EV, Inc. Perspektivisch wolle man in den nächsten 10 Jahren rund 8,6 Milliarden Euro in das EV-Geschäft stecken.

Keine News mehr verpassen!

Quelle: stadt-bremerhaven.de