Elektromobilität: Nio nimmt weitere europäische Märkte ins Visier

Bildquelle: www.automobil-industrie.vogel.de

In Norwegen sind die ersten Autos des chinesischen Elektroauto-Start-ups bereits unterwegs. Neben Deutschland plant Nio den Start in drei weiteren europäischen Märkten. Doch dabei soll es nicht bleiben.

Nio will 2022 in den Niederlanden, Schweden und Dänemark starten. Seit Sommer ist das chinesische Start-up neben dem Heimatmarkt auch in Norwegen aktiv, für Deutschland ist der Marktstart ebenfalls für das kommende Jahr angekündigt. Wie das Unternehmen am Wochenende auf dem Nio-Day im chinesischen Suzhou mitteilte, sollen Nio-Fahrzeuge bis 2025 in 25 Ländern erhältlich sein.

Keine News mehr verpassen!

Quelle: www.automobil-industrie.vogel.de