Elektromobilität: NIO plant Elektroauto-Marke für den Massenmarkt

Bildquelle: ecomento.de

Der chinesische Elektroautobauer NIO möchte neue Modelle einführen und weiter wachsen. Das auf dem Heimatmarkt immer erfolgreichere Start-up hat auch Europa im Visier. Neben der bisherigen Marke mit Premium-Anspruch soll in Zukunft auch eine weitere Marke für den Massenmarkt das Geschäft vorantreiben.

NIO habe die Vorbereitungen für die Herstellung von Produkten für den Massenmarkt unter einer anderen Marke intensiviert und ein Kernteam „als ersten Schritt einer strategischen Initiative“ zusammengestellt, sagte Firmengründer und -chef William Li bei der Bekanntgabe aktueller Geschäftsergebnisse. Die Beziehung zwischen NIO und der neuen Massenmarkt-Marke werde wie die zwischen Audi und Volkswagen oder Lexus und Toyota sein.
Preise und Konkretes zu dem geplanten Angebot verriet Li noch nicht. Er äußerte aber ambitionierte Ziele: „Wir wollen ein besseres Produkt und einen besseren Service zu Preisen anbieten, die unter denen von Tesla liegen.“

Keine News mehr verpassen!
Quelle: ecomento.de