Elektromobilität: Porsche und Audi gründen Lade-Allianz in Japan

Bildquelle: www.electrive.net

Porsche und Audi haben in Japan eine „Premium Charging Alliance“ gegründet, durch die BEV-Kunden der Marken ab Juli 2022 die Schnellladestationen beider Unternehmen nutzen können – sowohl bei den Händlern als auch in den Innenstädten.

Wie Porsche mitteilt, sollen die Kunden dann landesweit 50 Porsche-Turbolader an 41 Standorten sowie 52 Ladeeinheiten von Audi Japan nutzen können – also 102 Ladestationen insgesamt. Von den Porsche-Ladestationen sind 37 Säulen an 33 Porsche-Zentren (von 45 in ganz Japan) in Betrieb. Dazu kommen sieben Standorte mit insgesamt zwölf Ladesäulen „als Teil der städtischen Ladeinfrastruktur, darunter eine im Porsche Experience Center“.

Aktuell bieten die CHAdeMO-Ladepunkte von Porsche eine Leistung von bis zu 90 kW. Bis zum Sommer sollen die Geräte auf eine Leistung von 150 kW nachgerüstet werden.

Keine News mehr verpassen!
Quelle: www.electrive.net