Elektromobilität: Rivian will 8,4 Milliarden Dollar bei Börsengang erlösen

Bildquelle: www.autohaus.de

Mit dem Börsengang peilt das junge Unternehmen einen Gesamtwert von 60 Milliarden Dollar an. Hintergrund für die hohe Bewertung sind unter anderem ein lukrativer Auftrag von Großinvestor Amazon sowie der erste Elektro-Pick-up auf dem Markt. Auch Ford ist als großer Investor mit an Bord.

Die E-Autofirma, zu deren Großinvestoren Amazon und Ford zählen, bringt ihre Papiere unter dem Tickerkürzel „RIVN“ an die New Yorker Tech-Börse Nasdaq. Mit der Handelspremiere wird bereits in der kommenden Woche gerechnet.

Insgesamt peilt Rivian beim Börsengang eine Bewertung von rund 60 Milliarden Dollar an, wie das „Wall Street Journal“ bereits vorab unter Berufung auf Insider berichtet hatte.

Keine News mehr verpassen!

Quelle: www.autohaus.de