Start > Elektromobilität > Elektromobilität: Seat enthüllt Elektroauto-Kleinstwagen mit 260 Kilometer Reichweite

Elektromobilität: Seat enthüllt Elektroauto-Kleinstwagen mit 260 Kilometer Reichweite

Seat hat den Mii Electric vorgestellt: 260 Kilometer Reichweite gemäß WLTP.

Äußerlich wurde die Elektro-Ausführung des Mii nur leicht modifiziert. Auf den alternativen Antrieb verweisen der „electric“-Schriftzug am Heck und „electric“-Aufkleber an der Seite. Neu sind zudem matte 16-Zoll-Felgen. Im Innenraum werden unter anderem ein neues Armaturenbrett, Ambientebeleuchtung sowie sportliche und beheizte Sitze und ein lederbezogenes Sportlenkrad geboten. Standardmäßig an Bord ist zudem ein Spurhalteassistent. Das Kofferraumvolumen beträgt 250 Liter.
Für Vortrieb sorgen beim Mii Electric ein Elektromotor mit 61k W (83 PS) Leistung und 212 Nm Drehmoment. Von Null auf 50 km/h soll es damit in 3,9 Sekunden gehen, zur Beschleunigung auf Tempo 100 gibt es noch keine Angabe. Maximal sind 130 km/h möglich. Die Energie stellt eine 36,8-kWh-Batterie zur Verfügung, die nach der neuen WLTP-Norm 260 Kilometer Reichweite bietet. 80 Prozent der Batterie sollen sich in vier Stunden (AC 7,2 kW) bzw. einer Stunde (DC 40 kW) laden lassen. Käufer können direkt bei Seat eine Ladestation für zuhause erwerben, die anschließend von einem Fachmann installiert wird.
Der elektrische Mii ist das erste Modell, das mit „Seat Connect“ angeboten wird. Mit der Konnektivitätslösung kann über eine Smartphone-App auf das Fahrzeug zugegriffen werden. Unterstützt werden beispielsweise die Anzeige von Fahrdaten, der Parkposition und des Fahrzeugstatus sowie die Steuerung der Klimatisierung.

Keine News mehr verpassen! Jetzt den  Newsletter abonnieren .
Quelle
Menü schließen