Elektromobilität: Staatliche Energieversorger und Autohersteller machen in China gemeinsame Sache

Bildquelle: www.elektroauto-news.net

Die Kooperation von Energieversorgern und Automobilherstellern scheint ein Erfolgsfaktor in China zu sein: State Grid, Chinas staatlicher Energieversorger, hat Ende Oktober mit den Automobilhersteller WM Motor, BAIC Group, GAC NE und BYD Auto Industry Company Limited eine strategische Partnerschaft geschlossen. Künftig möchte man den Verbrauchern erschwinglichere und bequemere Elektroauto-Ladeleistungen anbieten.

Aus dieser strategischen Partnerschaft heraus ist beispielsweise entstanden, dass BYD ein kostenfreies Ladestrom-Kontingente von 5.000 kWh für Privatkunden und von 30.000 kWh für Firmen anbietet. Wer bei WM Motor einen EX5 520 erwirbt bekommt die Möglichkeit drei Jahre lang die Ladeinfrastruktur von State Grid kostenlos zu nutzen. Hierbei profitieren die E-Auto-Fahrer zudem davon, dass die Ladesäule von State Grid alle 0,7 Quadratkilometer vorzufinden sind. Die nächste Ladestation sei so innerhalb von nur drei Minuten zu erreichen.

Keine News mehr verpassen!
Quelle: www.elektroauto-news.net