Start > Elektromobilität > Elektromobilität: Toyota gibt Hybridpatente frei

Elektromobilität: Toyota gibt Hybridpatente frei

Toyota hat die Freigabe von fast 24.000 Patenten aus über 20 Jahren Hybridtechnik-Entwicklung angekündigt.

Toyota hat die Freigabe von fast 24.000 Patenten aus über 20 Jahren Hybridtechnik-Entwicklung angekündigt, die künftig gebührenfrei genutzt werden können. Darüber hinaus bietet der japanische Autobauer anderen Herstellern eine kostenpflichtige technische Unterstützung bei Entwicklung und Verkauf elektrifizierter Fahrzeuge an, sofern diese Hersteller für ihre eigenen Antriebe Motoren, Batterien, Steuergeräte und andere Komponenten von Toyota nutzen. Toyota will nach eigener Aussage mit diesen Maßnahmen die Elektrifizierung der Mobilität beschleunigen. Bei den Patenten – die ab sofort bis Ende des Jahres 2030 gebührenfrei genutzt werden können – soll es sich laut Toyota vor allem um Kerntechnologien wie Elektromotoren, Steuergeräte und Systemsteuerungen aus verschiedenen elektrifizierten Antriebssystemen handeln. Unter den genau 23.740 freigegebenen Patenten sind auch die 5.680 Patente zur Antriebstechnik von Brennstoffzellenfahrzeugen, die der Fahrzeughersteller bereits im Januar 2015 zur Verfügung stellte.

Keine News mehr verpassen! Jetzt den  Newsletter abonnieren .
Quelle
Menü schließen