Elektromobilität: Toyota stellt erstes Elektroauto bZ4X offiziell vor

Bildquelle: ecomento.de

Toyota hat sein erstes Elektroauto offiziell vorgestellt. Auf das SUV bZ4X sollen weitere rein batteriebetriebene Modelle der Marke bZ (beyond Zero) folgen. Die Basis stellt die neue, speziell für Voll-Stromer konzipierte Plattform e-TNGA. Toyota bewirbt den bZ4X als geräumiges, komfortables SUV mit modernen Sicherheits- und Fahrerassistenzsystemen, dessen optionales Allradantriebssystem mit separaten Elektromotoren für jede Achse eine hohe Geländetauglichkeit bietet. Video anschauen!

Mit Frontantrieb wird der 4,69 Meter lange bZ4X von einem 150 kW starken Elektromotor bewegt. Er leistet 204 PS und 265 Nm Drehmoment für eine Beschleunigung von 0 bis 100 km/h in 8,4 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h. Das Modell mit Allradantrieb hat eine Höchstleistung von 160 kW (217,5 PS) und ein Drehmoment von 336 Nm. Die Beschleunigung auf Tempo 100 gelingt hier in 7,7 Sekunden, bei 160 km/h ist Schluss. Das Antriebssystem erlaubt „One-Pedal-Driving“ mit einer verstärkten Energierückgewinnung beim Bremsen und Bergabfahren: Der Fahrer kann so nur mit dem Gaspedal beschleunigen und verzögern.

Die im bZ4X eingesetzte Batterie mit 71,4 kWh Speicherkapazität soll eine Reichweite von 450 bis 500 Kilometern ermöglichen, die offiziellen Werte stehen noch aus. Das SUV wird mit einem Solarmodul auf dem Dach angeboten, das das Aufladen der Batterie während der Fahrt oder beim Parken erlaubt. Toyota schätzt, dass im Laufe eines Jahres genug Energie für 1800 Kilometer erzeugt werden kann.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Keine News mehr verpassen!
Quelle: ecomento.de