Elektromobilität: Toyota stellt neue Elektro-Strategie „Beyond Zero” vor

Bildquelle: www.auto-motor-und-sport.de

Nach vielen Jahren des Hybrid-Ausharrens wechselt Toyota nun forsch ins Elektro-Lager: Bis 2025 will der japanische Automobilkonzern weltweit insgesamt 15 batterieelektrische Fahrzeuge einführen.

Nach vielen Jahren des Rätselns, wann es endlich soweit ist, kommt er nun: Toyotas Schwenk hin zur reinen E-Mobilität. Auf der Shanghai Auto Show stellen die Japaner erstmals konkret ihre neue Strategie vor, die eine wahre Elektro-Offensive werden soll: Bis 2025 will der japanische Automobilkonzern weltweit insgesamt 15 batterieelektrische Fahrzeuge einführen, darunter sieben “BZ”-Modelle. Gleichzeitig will sich der Konzern vom Autohersteller zum Mobilitätsanbieter wandeln.

“BZ?” Das ist die Abkürzung für “Beyond Zero” und zieht eine neue Nomenklatur nach sich. Toyota hat beim US-amerikanischen sowie europäischen Patentamt im September 2020 mehrere Bezeichnungen für die Fahrzeugklasse 12 schützen lassen. Die genauen Modellnamen lauten: Toyota BZ, Toyota BZ1 und Toyota BZ1X, Toyota BZ2 und Toyota BZ2X, Toyota BZ3 und Toyota BZ3X, Toyota BZ4 und Toyota BZ4X sowie Toyota BZ5 und Toyota BZ5X. Außerdem wurde noch der Toyota BZ4X Concept registriert, der nun als Elektro-Vorhut auf der Shanghai Auto Show debütiert.

Keine News mehr verpassen!
Quelle: www.auto-motor-und-sport.de