Elektromobilität: Volkswagen bereitet Mitarbeiter in „Escape Rooms“ auf E-Mobilität vor

Bildquelle: ecomento.de

Damit die von Volkswagen eingeleitete Umstellung auf Elektromobilität gelingt, müssen die Mitarbeiter mitziehen und auch für die neue Antriebstechnik ihr Bestes geben können. Der Konzern setzt dazu auf eine breit angelegte Qualifizierungsoffensive, dabei kommen auch sogenannte Escape Rooms zum Einsatz.

Im Rahmen des Qualifizierungsprogramms für Elektromobilität setzt Volkswagen laut der Automobilwoche erstmals auf einen selbst konzipierten Escape Room. In diesem durchlaufen Teams von vier Mitarbeitern spielerisch den Transformationsprozess vom Verbrenner zur E-Mobilität. Der erste Raum entstand im letzten Jahr im Volkswagen-Werk in Zwickau und wurde bisher von rund 3000 Mitarbeitern genutzt.
Bei Escape Rooms handelt es sich um abgeschlossene Rätsel-Räume, aus denen sich Spieler innerhalb von meist 60 Minuten durch das Lösen von Aufgaben wie Schlösser knacken, Codes austüfteln und Hinweise finden selbst wieder befreien müssen. Ricardo Schönherr, Leiter Produktionssysteme bei Volkswagen Sachsen, und sein Team haben laut dem Bericht den ersten Raum in einem deutschen Automobilwerk entwickelt.

Keine News mehr verpassen!
Quelle: ecomento.de