Start > Audi > Elektromobilität: Volkswagen plant 36.000 Elektroauto-Ladepunkte in Europa

Elektromobilität: Volkswagen plant 36.000 Elektroauto-Ladepunkte in Europa

Volkswagen plant den europaweiten Aufbau von 36.000 Ladepunkten.

Flankierend zu seiner Elektroauto-Offensive will der Volkswagen-Konzern Tausende neue Lademöglichkeiten schaffen. Das Unternehmen erklärte nun, europaweit bis 2025 insgesamt 36.000 Ladepunkte aufbauen zu wollen, davon 11.000 durch die Marke Volkswagen.
Die Strom-Tankstellen sollen an den Volkswagen-Standorten und bei rund 3000 Volkswagen-Händlern „in allen größeren Städten“ installiert werden. Mit der Tochtergesellschaft für Ladeinfrastruktur Elli und dem Ladeservice „We Charge“ decke Volkswagen weitere Geschäftsfelder rund um das Thema Laden ab. In Summe will der Konzern rund 250 Millionen Euro in den Ausbau der Ladeinfrastruktur an den europäischen Standorten investieren.
„Die Ladeinfrastruktur wird immer mehr zum entscheidenden Faktor für den schnellen Durchbruch der E-Mobilität in Deutschland. Das Aufladen eines E-Autos muss genauso einfach und selbstverständlich werden wie das Laden eines Smartphones. Dafür brauchen wir vor allem deutlich mehr Ladesäulen im öffentlichen Raum sowie einfache Regeln für die Installation privater Wallboxen. Volkswagen will hier ein Zeichen setzen und engagiert sich auf allen Ebenen für den Aufbau der Ladeinfrastruktur“, erklärte der E-Mobilitäts-Vorstand der Marke Volkswagen Thomas Ulbrich.

Keine News mehr verpassen! Jetzt den  Newsletter abonnieren .
Quelle
Menü schließen