Elektromobilität: Volkswagen steckt 100 Millionen Dollar in Quantumscape

Bildquelle: t3n.de

Volkswagen hat weitere 100 Millionen US-Dollar in die US-Batterie-Firma Quantumscape gesteckt. Zuvor soll ein neuer Meilenstein bei der Entwicklung von Feststoffakkus erreicht worden sein.

Nach dem Erreichen eines neuen Meilensteins sicherte sich Quantumscape jetzt in einer neuen Finanzierungsrunde 200 Millionen Dollar, davon 100 Millionen von VW. Insgesamt steigt das Investitionsvolumen der Wolfsburger bei dem US-Unternehmen auf 300 Millionen Dollar. VW soll jetzt rund ein Drittel an Quantumscape besitzen.

Auch Microsoft-Gründer Bill Gates hat in Quantumscape investiert. Das Unternehmen forscht an der Entwicklung von sogenannten Feststoffbatterien. Im Vergleich zu den aktuellen Lithium-Ionen-Batterien sollen die auf Lithium-Metall basierenden Batteriezellen von Quantumscape mehr Reichweite, eine höhere Energiedichte und schnellere Ladevorgänge ermöglichen. Zudem sollen sie auch noch sicherer sein, was die Brandgefahr angeht.

Keine News mehr verpassen!
Quelle: t3n.de