Start > Elektromobilität > Elektromobilität: VW bündelt Lade- & Energiethemen in neuer Tochter Elli

Elektromobilität: VW bündelt Lade- & Energiethemen in neuer Tochter Elli

VW bündelt alle Lade- & Energiethemen in einer neuen Tochterfirma namens Elli.

Die Elli Group GmbH mit Hauptsitz Berlin wird für die Marken des Wolfsburger Konzerns Produkte und Dienstleistungen rund um die Themen Energie und Laden entwickeln.
Volkswagen begreift die Gründung von Elli – kurz für Electric life – als eine weitere Forcierung seiner Elektromobilitätsoffensive. Derzeit arbeiten rund 100 Mitarbeiter für Elli.
Im Auge hat das Unternehmen dabei sowohl den B2B-Bereich mit Flottenbetreibern und Gewerbekunden als auch den B2C-Sektor mit Elektroautofahrern und Haushaltskunden. Elli soll nach den Vorstellungen der Initiatoren konzernweite Aktivitäten bündeln und einmal entwickelte Lösungen allen Konzernmarken zur Verfügung stellen. Als Stoßrichtung der neuen Tochter nennt Volkswagen Stichworte wie erneuerbare Energien, intelligente Netze, dezentrale Erzeugung und Einbindung in den Energiemarkt.

„Als einer der größten Automobilhersteller wird Volkswagen die dringend benötigte Verkehrs- und Energiewende hin zu emissionsneutraler E-Mobilität beschleunigen“, äußert Thomas Ulbrich, Vorstand für E-Mobilität der Marke Volkswagen. Elli trage dazu mit Energieangeboten aus erneuerbaren Quellen und smarten Ladelösungen bei. „Damit besetzen wir ein strategisch relevantes, hochspannendes Geschäftsfeld, das viele Chancen zur Bindung bestehender und der Erschließung völlig neuer Kundengruppen bietet“, fügt er hinzu.

Quelle
Menü schließen