Start > Elektromobilität > Elektromobilität: VW könnte Akkuzulieferer finanzieren, gemeinsame Unternehmen möglich

Elektromobilität: VW könnte Akkuzulieferer finanzieren, gemeinsame Unternehmen möglich

Volkswagen vertieft Allianzen mit Batterielieferanten und bereitet diese bereits auf Festkörper-Batterien vor.

Um sich die für die Stromer-Offensive nötigen Akkus zu sichern, könnte Volkswagen Zulieferer finanziell unterstützen und mit ihnen Gemeinschaftsunternehmen gründen.
„Nicht jeder Zulieferer ist überzeugt, dass die Elektromobilität in einer so großen Dimension kommen wird“, sagte Stefan Sommer, der bei Volkswagen das Ressort Beschaffung und Komponente leitet, auf einem Lieferantentreffen in Leipzig. Bei einem Akkufertiger müsse man stärkere Überzeugungsarbeit leisten als bei einem reinen Autozulieferer, damit er in die Autoindustrie investiere. „Deshalb muss sich Volkswagen stärker einbringen, um die Partner zu unterstützen, zum Beispiel in der Vorfinanzierung von Produktionswerkzeugen und indem man das unternehmerische Risiko in einem Joint Venture teilt“, erläuterte Sommer.

Keine News mehr verpassen! Jetzt den  Newsletter abonnieren .
Quelle
Menü schließen