Elektromobilität: VW plant mit mehr als 100.000 VW ID.4 bis Jahresende

Bildquelle: www.automobilwoche.de

"Der ID.4 wird noch mehr Menschen für die E-Mobilität begeistern und so unserer Elektro-Offensive zusätzlichen Schwung geben", sagte Klaus Zellmer, Vertriebsvorstand der Marke VW Pkw. "Allein in diesem Jahr wollen wir deutlich mehr als 100.000 ID.4 an Kunden ausliefern." Mit den bisherigen Bestellungen zeigte sich Zellmer zufrieden. "Uns liegen bis heute bereits 17.000 Auftragseingänge für das Fahrzeug vor."

Zwei Drittel der für 2021 geplanten Fahrzeuge will VW in Europa absetzen, den Rest in China und den USA. In Deutschland und Europa soll das neue Modell ab März ausgeliefert werden und zeitgleich auch in China starten. Die USA folgen Mitte des Jahres. Weil die Produktion dort noch nicht angelaufen ist, werden die US-Fahrzeuge zunächst aus dem Werk in Zwickau kommen. 2022 soll der ID.4 dann auch im US-Werk Chattanooga anlaufen. In China läuft die Produktion bereits.Der ID.4 spielt bei VW eine zentrale Rolle beim Hochfahren der Elektromobilität. Als einziges Modell wird es weltweit angeboten und soll so zum Volumenträger werden. 2025 will VW früheren Angaben zufolge bereits auf 500.000 ID.4 kommen. Das wäre ein Drittel des gesamten E-Auto-Absatzes, den die Marke dann anpeilt.

Keine News mehr verpassen!
Quelle: www.automobilwoche.de