Elektromobilität: VW startet Batterie-Recycling

Bildquelle: www.automobilwoche.de

Volkswagen hat seine erste Anlage für das Recycling von Altbatterien in E-Autos in Betrieb genommen. In Salzgitter, wo der Konzern künftig auch die Batteriezellen für seine Stromer herstellen will, ging am Freitag eine erste Pilotanlage in Betrieb. Sehr interessantes Video dazu!

Erst Ende der 2020er-Jahre rechnet VW mit einem größeren Rücklauf an Altbatterien aus den jüngst gestarteten Modelle ID.3 und ID.4. Die Anlage könne dann entsprechend hochgefahren werden. Ziel sei es, mehr als 90 Prozent der verbauten Rohstoffe wie Lithium, Nickel, Mangan und Kobalt sowie Aluminium, Kupfer und Kunststoff wiederzuverwerten."Die Volkswagen Group Components realisiert damit einen weiteren Schritt ihrer nachhaltigen End-to-End-Verantwortung für die Batterie als Schlüsselkomponente der Elektromobilität", sagte VW-Technikvorstand und Komponentenchef Thomas Schmall bei der Inbetriebnahme der Anlage. "Wir setzen den nachhaltigen Wertstoff-Kreislauf um - und sind damit Vorreiter der Branche für ein Zukunftsthema mit großem Beitrag für Klimaschutz und Rohstoff-Versorgung."

Das Recycling soll dabei nur die letzte Stufe in der Verwertungkette der Hochvoltspeicher sein. Zunächst werde geprüft, ob die Altbatterien noch genug Leistung haben, um in mobilen Energiespeichern oder Laderobotern noch einmal zum Einsatz zu kommen. Erst wenn dies scheitere, gehe die Batterie in die Wiederverwertung der Rohstoffe.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Keine News mehr verpassen!
Quelle: www.automobilwoche.de