Start > Elektromobilität > Elektromobilität: VW startet in China großes Ladesäulen-Joint-Venture

Elektromobilität: VW startet in China großes Ladesäulen-Joint-Venture

Volkswagen hat in China ein großes Ladesäulen-Joint-Venture gestartet.

Am 11. Juli haben VW China, der langjährige Partner FAW, E-Auto-Partner JAC Motors und Star Charge, ein auf Ladeinfrastruktur spezialisierter Anbieter deshalb den Start ihres neuen Gemeinschaftsunternehmens offiziell verkündet.
Es heißt CAMS New Energy Technology und ist rund 120 Millionen US-Dollar schwer. VW, FAW und Star Charge halten Anteile von je 30 Prozent, die restlichen zehn Prozent hält JAC Motors. Geführt wird das Unternehmen von Weiming Soh, Executive Vice President von Volkswagen China.
Mit einem neuen Joint Venture zielt Volkswagen darauf ab, die Ladeinfrastruktur zu verbessern. Dadurch sollen die chinesischen Kunden ihr E-Fahrzeug noch flexibler und komfortabler aufladen können – zu Hause und unterwegs.
Im Rahmen der Zusammenarbeit – das war bereits Anfang Juli verkündet worden – werden ab Ende 2019 private Wallboxen angeboten und eine “große Anzahl” (Details wurden nicht bekannt) öffentlich nutzbarer Ladestationen eingerichtet.

Keine News mehr verpassen! Jetzt den  Newsletter abonnieren .
Quelle
Menü schließen