Start > Elektromobilität > Elektromobilität: VW wird “einer der größten E-Antriebs-Hersteller der Welt”

Elektromobilität: VW wird “einer der größten E-Antriebs-Hersteller der Welt”

Der Volkswagen-Konzern fasst die Entwicklung und Produktion von zentralen Bauteilen und Prozessen für die E-Mobilität in der neuen Konzernsparte Komponente zusammen und wird damit einer der größten Elektroantriebshersteller der Welt.

Die als eigene Marke agierende Sparte mit 61 Werken und weltweit rund 80.000 Beschäftigten übernehme die Verantwortung “vom Kompetenzaufbau für die Batterie bis zum Recycling”.
Das VW-Werk in Salzgitter soll bei der Elektromobilität künftig eine führende Rolle spielen. Die Produktion von Motoren für die neue Elektroauto-Familie I.D. wird gerade aufgebaut. Die Endmontage von bis zu 800.000 Elektromotoren soll in Kassel erfolgen. Hinzu kommen rund 600.000 E-Maschinen, die in China gefertigt werden.
“Damit wird VW einer der größten Elektroantriebs-Hersteller der Welt“, sagte der Vorstandschef der VW Komponente Thomas Schmall. Er kündigte an, dass in diesem und im nächsten Jahr konzernweit 870 Millionen Euro in die Fertigung von E-Komponenten investiert werden. In den letzten vier Jahren sei der Anteil damit von fünf auf heute 40 Prozent gestiegen.
2018 hat die VW Komponente über zehn Millionen konventionelle Motoren und mehr als acht Millionen Getriebe produziert. Die Transformation der Sparte ist für das Unternehmen deswegen wichtig, weil von 2022 an deutlich weniger Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren verkauft werden dürften. “Dann wird sich auch die Transformation deutlich schneller abzeichnen”, so Schmall. Er unterstrich: “Kein Stein bleibt auf dem anderen.”

Quelle
Menü schließen