Elektromobilität: Was sind Festkörperbatterien?

Festkörperbatterien sind der Hoffnungsträger der Elektromobilität. Aber was ist das eigentlich? Schauen wir uns an.

Bei Festkörperbatterien, die als nächste Generation von Batterien gelten, wird ein fester und kein flüssiger Elektrolyt wie bei den etablierten Lithium-Ionen-Batterien verwendet. Festkörperbatterien sind feuersicher und sollen zukünftig größere Speicherkapazitäten und schnellere Ladevorgänge ermöglichen, wie der Beitrag Batterien der nächsten Generation aus der Keramischen Zeitschrift 1-2/2019 verdeutlicht. Festkörperbatterien gelten als noch sicherer, zuverlässiger und langlebiger als herkömmliche Lithium-Ionen-Batterien. Die Realisierung und insbesondere die Produktion solcher Festkörperbatterien sind aber noch mit großen Herausforderungen verbunden. Im Mittelpunkt steht dabei die Erforschung der benötigten Materialien, ihrer Eigenschaften und ihrer Herstellung. “Im Endeffekt geht es um den Fünfklang einer bestmöglichen Energie- und Leistungsdichte bei maximaler Sicherheit und kalendarischer Lebensdauer bei geringsten Systemkosten”, so Professor Dr. Kai Peter Birke von der Universität Stuttgart

Keine News mehr verpassen! Jetzt den  Newsletter abonnieren .
Quelle
Menü schließen