Start > Apps > Geschäftsmodell: Auto-Abo-App Cluno startet in Deutschland

Geschäftsmodell: Auto-Abo-App Cluno startet in Deutschland

Cluno startet mit seinem Neuwagen-Abonnement in Deutschland.

Das Angebot ist schnell beschrieben: Statt einen Neuwagen zu kaufen, zu finanzieren oder zu leasen sollen sich Cluno-Anwender für ein Abo entscheiden, das in nur drei Minuten, direkt in der App gezeichnet werden kann.
Die Buchung erfolgt vollständig via Smartphone und wird mit einer digitalen Unterschrift abgeschlossen. In Minutenschnelle und ohne Besuch im Autohaus oder lästigen Papierkram. Die Lieferung erfolgt kostenlos an den Wunschort. Cluno Kunden können ab 259 Euro pro Monat ein eigenes Auto fahren – so lange wie sie möchten. Mit nur sechs Monaten Mindestlaufzeit und dreimonatiger Kündigungsfrist gibt es keine lange Vertragsbindung. Nach sechs Monaten kann man pausieren oder das Abo beenden.
Anschließend können Anwender das Auto-Abo kündigen, einfach weiterfahren oder das Fahrzeug gegen einen anderen Neuwagen eintauschen. Die monatliche „All-Inclusive-Rate“ deckt nach Angaben der Anbieter alle Kosten (Wartung, Verschleiß, saisonales Reifenpaket, Garantie, Zulassung, KFZ-Steuer, Vollkaskoversicherung usw.) außer Tanken ab.
Aktuell bietet Cluno 42 unterschiedliche Fahrzeuge an. Während der Opel Corsa ab 259 Euro pro Monat angeboten wird, kostet der Volkswagen Caddy 349 Euro pro Monat. Für den Audi A3 Sportback müssen 499 Euro pro Monat ausgegeben werden, der BMW 5er Touring M Sport kostet 749 Euro pro Monat.

Quelle
Menü schließen