Geschäftsmodell: AutoScout24 startet “Online-Autokauf” mit Rückgaberecht statt Probefahrt

AutoScout24 gibt Kunden nun auch die Möglichkeit, Autos direkt über das Netz zu bestellen, statt mit dem Anbieter Kontakt aufzunehmen. Damit verbunden ist auch ein 14-tägiges Rückgaberecht.

Zum sogenannten Online-Autokauf stehen derzeit gut 111.000 Fahrzeuge bereit, das sind rund zehn Prozent des kompletten Angebots. Kunden, die auf diese Angebote kommen, können sich zwischen einer klassischen Kontaktaufnahme mit dem Verkäufer via Mail oder Telefon und der Onlinekauf-Option entscheiden.
AS24 wirbt für das Angebot mit dem Slogan “Ohne Umwege und so einfach wie Klamotten shoppen”. Das Auto kann nach der Bestellung über die Seite entweder abgeholt oder geliefert werden. Zudem bietet die Börse auch Versicherungen, Finanzierung sowie die Anmeldung des Fahrzeugs.
Interessiert sich ein Endkunde dafür, muss er seine Adress- und Kontaktdaten eingeben, sich zwischen Lieferung und Abholung entscheiden und Überweisung oder Finanzierung als Bezahlart wählen. Auch eine Inzahlungnahme kann angefordert werden. Nach dem kurzen Eingabeprozess kann der Kunde dann einen Kaufvertrag anfordern. Ein echter Onlineabschluss kommt also nicht zustande.

Keine News mehr verpassen! Jetzt den  Newsletter abonnieren .
Quelle
Menü schließen