Geschäftsmodell: Berater prognostizieren Milliardenmarkt für Auto-Abos

Bildquelle: www.autohaus.de

Auto-Abos erobern Marktanteile, drängen aber Autokäufe nicht zurück, prognostiziert eine Studie der Unternehmensberatung Boston Consulting. Womit das Subscription-Modell den Nerv der Verbraucher besonders trifft.

Die Erwartungen an den Abo-Markt seien groß. Laut BCG dürfte er bis zum Ende dieses Jahrzehnts in Europa und USA auf ein Volumen von 30 bis 40 Milliarden US-Dollar zulegen – was 15 Prozent der dann prognostizierten Neuwagen-Verkäufe entspräche. Dabei spielten Kundenmotive wie ein geringeres finanzielles Risiko oder mehr Unverbindlichkeit und Flexibilität eine Rolle. Die Berater übersehen allerdings die zumeist unrealistischen Preisvorstellungen der Interessenten.

Ein gutes Zeichen für die Anbieter sei außerdem die gestiegene Bereitschaft vieler Verbraucher, Buchungen und Geschäfte online abzuwickeln. Dies werde die klassischen Vertriebswege der Autokonzerne hier und da auf eine Belastungsprobe stellen.

Keine News mehr verpassen!
Quelle: www.autohaus.de