Geschäftsmodell: Daimler will digitale Angebote ausbauen

Bildquelle: www.automobilwoche.de

Digitale Angebote in Handel und Service spielen bei Mercedes-Benz künftig eine noch größere Rolle. 80 Prozent der Servicetermine sollen 2025 online gebucht werden und ein Viertel aller Pkw will der Hersteller dann über das Netz absetzen.

Seeger bekräftigte die Erwartungen der digitalen Absatzzahlen. "Wir gehen nach wie vor davon aus, dass wir bis zum Jahr 2025 ein Viertel des weltweiten Pkw-Absatzes gemeinsam mit unseren Vertriebspartnern über Online-Kanäle erzielen werden." Die Covide-19-Pandemie habe wie ein Beschleuniger auf die Digitalisierung gewirkt.

Auch bei den Vertriebspartnern hält die Digitalisierung zunehmend Einzug: Das Unternehmen geht davon aus, dass bis 2025 80 Prozent aller Servicetermine online gebucht werden. Die Kunden erhalten individuelle Angebote und Terminvorschläge, die sie künftig mit nur einem Klick annehmen können.

Trotz Digitalisierung spielt der Händler vor Ort auch künftig einen bedeutende Rolle: "Die persönliche, physische Begegnung wird immer wichtig bleiben, aber auch der Besuch bei unseren Handelspartnern erfährt einen digitalen Wandel", ergänzt die Daimler-Vorständin.

Keine News mehr verpassen!
Quelle: www.automobilwoche.de