Start > Geschäftsmodell > Geschäftsmodell: Erster “Polestar Space” eröffnet in Oslo

Geschäftsmodell: Erster “Polestar Space” eröffnet in Oslo

Polestar hat in Oslo jetzt seinen ersten Showroom eröffnet.

Der Reservierungs- bzw. Bestellprozess beginnt bei Polestar überlicherweise im Internet oder über eine entsprechende App. Alternativ ist der Abschluss in einem Polestar Space möglich. Dort informieren die Markenbotschafter nicht nur über das Unternehmen und seine Produkte, sondern vereinbaren auch Probefahrten direkt ab dem Store. Die Kundenfahrzeuge werden wahlweise im Showroom oder an eine Privat- bzw. Büroadresse ausgeliefert. Den Service übernimmt das Werkstattnetz der Schwestermarke Volvo.

“Der Polestar Space ist unsere Art, das Gesicht des Automobilhandels zu verändern”, erklärte Jonathan Goodman, Chief Operations Officer (COO). “Ohne Verkäufer und ohne Fahrzeuge auf dem Hof gibt es keinen Verkaufsdruck und keine Notwendigkeit, das Lager leerzuräumen – stattdessen ein vollständig kundenorientiertes Erlebnis.”

Keine News mehr verpassen! Jetzt den  Newsletter abonnieren .
Quelle
Menü schließen