Start > Geschäftsmodell > Geschäftsmodell: Facebook wird zum Autohändler

Geschäftsmodell: Facebook wird zum Autohändler

Facebook steigt in das Gebrauchtwagengeschäft ein.

Im November 2018 wurde Marketplace in Deutschland um neue Funktionen erweitert, die den Kauf und Verkauf von Gebrauchtwagen auf Facebook Marketplace noch einfacher machen. So ermöglichen neue Filter zum Beispiel eine genauere Suche. Zu den verfügbaren Kriterien zählen unter anderem: Baujahr, Marke, Modell, Fahrzeugtyp, Kilometerstand udn Getriebetyp. Und: Kunden können Händler direkt über den Messenger kontaktieren.

“In den USA wird Marketplace sehr gut angenommen und gehört zu den größten Plattformen für private Autokäufe”, sagt Henner Blömer, Chef des Autogeschäfts von Facebook für Deutschland, Österreich und die Schweiz, gegenüber der Automobilwoche. Zwei Partner hat der US-Onlineriese mit der VW-Tochter Heycar und Gebrauchtwagen.de bereits gewonnen. Es gebe Interesse aus der ganzen Automobilindustrie, sagt Blömer. “Wir sind mit weiteren Partnern in Gesprächen, um ähnliche Verbindungen anzubieten, wie wir sie mit Gebrauchtwagen.de und Heycar haben.”

Keine News mehr verpassen! Jetzt den  Newsletter abonnieren .
Quelle
Menü schließen