Geschäftsmodell: Lyft kauft Halo Cars für digitale Werbung in Autos

Der Fahrdienstvermittler Lyft kauft das Startup für digitale Werbung Halo Cars. Wenn das Auto erst von selbst fährt, dann ermöglicht Werbung im Inneren des Fahrzeugs mehr Umsatz.

Die Displays befinden sich normalerweise auf dem Dach und könnten auch für weitere Informationen genutzt werden. Schon jetzt nutzen einige Fahrende das Konzept. Nach Angaben von Halo könnten die Fahrenden darüber rund 400 US-Dollar pro Monat zusätzlich verdienen.

Keine News mehr verpassen!
Quelle
Menü schließen