Geschäftsmodell: Porsche Ventures investiert in Software-Start-up Nitrobox

Die Plattform von Nitrobox ermöglicht es internationalen Konzernen, Finanzprozesse über eine zentrale Lösung abzuwickeln und flexibel zu steuern.

Nitrobox bedient die Bedürfnisse von Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen. Im Bereich Mobilität arbeitet Nitrobox bereits mit mehreren Automobilherstellern zusammen, darunter auch Porsche. Dabei unterstützt das Start-up den Order-to-Cash-Prozess neuer Geschäftsmodelle: Services wie Carsharing, Functions-on-demand, digitale Parktickets oder Ladedienste können über die Plattform von Nitrobox vollständig automatisiert abgerechnet werden.

„Wir entwickeln gemeinsam mit Nitrobox die notwendige Finanzarchitektur, um verschiedene Abrechnungsmodelle für Porsche Connect und Smart-Mobility-Dienste anbieten zu können: von zeit- oder volumenbasierten Ansätzen bis hin zu Abonnements“, sagt Stefan Zerweck, COO der Porsche Digital GmbH. „Neben den flexiblen Anpassungs- und Integrationsmöglichkeiten der Plattform hat uns vor allem auch das Team von Nitrobox mit seiner visionären Ausrichtung überzeugt.“

Keine News mehr verpassen!
Quelle
Menü schließen