Geschäftsmodell: Reiner Online-Vertrieb ist kein Fortschritt laut Umfrage

Bildquelle: www.automobilwoche.de

Nach einer Umfrage der Berliner Meinungsforscher Civey für die Automobilwoche ist es fraglich, ob Hersteller mit dem reinen Online-Vertrieb wirklich den Kundengeschmack treffen und Wünsche potenzieller Elektroauto-Fahrer wahr machen. Über 70 Prozent aller Befragten finden es gerade nicht zeitgemäß, wenn sich die Elektroautos nur noch via Internet bestellen lassen. Knapp 16 Prozent sehen dies als Fortschritt. 12,6 Prozent sind sich uneins. Besonders negativ sind Frauen mit einer Dreiviertelmehrheit gegen den reinen Online-Verkauf eingestellt.

Selbst die Werte bei der jungen internetaffinen Zielgruppe sind überraschend eindeutig. Auch bei den 18-29-Jährigen ist eine Zwei-Drittel-Mehrheit nicht vom zeitgeistigen Online-Konzept überzeugt. Je höher die Altersgruppe, desto mehr nimmt die Skepsis zu. Bei den Grünen-Wählern ist die Aufgeschlossenheit mit knapp 28 Prozent noch am Höchsten.

Keine News mehr verpassen!
Quelle: www.automobilwoche.de