Geschäftsmodell: Renault erwägt offenbar Abspaltung des E-Autogeschäfts

Bildquelle: www.electrive.net

Renault prüft einem Medienbericht zufolge offenbar eine mögliche Abspaltung sowie einen Börsengang seines Geschäfts mit Elektroautos. Das Renault-Management soll die Möglichkeit sondieren, das Unternehmen in zwei Einheiten für das Geschäft mit Verbrennern und mit E-Autos aufzuteilen.

So könnte das Geschäft mit Verbrenner- und Hybridfahrzeugen mit dem eines potenziellen Partners außerhalb Frankreichs zusammengeführt werden. Die rein elektrischen Aktivitäten und Technologien sollen zusammen mit dem Geschäft der Mobilitätsmarke Mobilize in einer eigenen Einheit in Frankreich gebündelt werden. Für 2023 könnte ein Börsengang der Vermögenswerte von New Mobility in Betracht gezogen werden, heißt es weiter.

Keine News mehr verpassen!
Quelle: www.electrive.net