Start > Geschäftsmodell > Geschäftsmodell: Sixt beim Auto-Abo jetzt auch mit Modellgarantie

Geschäftsmodell: Sixt beim Auto-Abo jetzt auch mit Modellgarantie

Sixt bietet beim Auto-Abo nun auch die Auswahl aus konkreten Wunschfahrzeugen.

Sixt entwickelt sein Angebot an Auto-Abos weiter. Seine “Flat Nonstop”-Offerte bringt der Mobilitätsdienstleister nun auch in Kombination mit einem konkreten Wunschauto an den Start. “Wir haben die Wünsche und Bedürfnisse unserer Kunden genau analysiert”, sagte Vinzenz Pflanz, Senior Vice President Corporate Sales bei Sixt, am Dienstag in Pullach bei München. Das erweiterte Modell biete günstigere Preise bei hochflexibler und komfortabler Mobilität.
Das neue Auto-Abo beginnt bei einem Preis von monatlich 239 Euro. Dafür bekommt der Kunde einen Hyundai i10 mit Benzinmotor (67 bis 87 PS) garantiert über zwölf Monate Laufzeit. Weitere Modelle sind laut Website zunächst nur der Kleinwagen Ford Fiesta (299 Euro monatlich) und das Mini-SUV Ford Ecosport (319 Euro). Das Portfolio an angebotenen Modellen werde sukzessive ausgebaut, so Sixt-Manager Pflanz.
Wie bisher können die Kunden bei “Flat Nonstop” auch aus drei Fahrzeugpaketen ohne feste Modellgarantie wählen: “Economy” (Kleinwagen/349 Euro), “Comfort” (Kompaktklasse/439 Euro) und “Premium” (Mittelklasse/869 Euro). Hier beträgt die Mindestlaufzeit lediglich drei Monate, danach ist der Abo-Vertrag monatlich kündbar.

Keine News mehr verpassen! Jetzt den  Newsletter abonnieren .
Quelle
Menü schließen