Geschäftsmodell: Tesla will Supercharger-Netz noch 2021 öffnen

Bildquelle: www.electrive.net

Elon Musk hat nun auf Twitter bestätigt, dass Tesla sein Supercharger-Netzwerk noch in diesem Jahr auch für Elektroautos anderer Marken öffnen wird.

Zunächst aber zu den Superchargern: Auf Nachfrage eines Users, ob das Schnellladenetzwerk in allen oder nur in bestimmten Ländern für andere E-Autos zugänglich gemacht wird, antwortete Musk knapp: „Im Laufe der Zeit alle Länder.“ Es ist also anzunehmen, dass die Öffnung zunächst auf einzelne Märkte beschränkt sein wird.
Gerüchteweise sollen erste Supercharger wie berichtet bis spätestens im September 2022 in Norwegen und Schweden für Dritte zugänglich gemacht werden. Details hierzu sind aber noch nicht bekannt.
In Europa etwa dürfte die Öffnung für andere Marken einfacher umzusetzen sein, da Tesla hier inzwischen auf den CCS-Ladestandard setzt. In den USA hat der E-Autobauer bekanntlich seinen eigenen Ladestandard entwickelt, da es zum Start des Model S 2012 schlichtweg noch keinen passenden Standard auf dem Markt gab.

Keine News mehr verpassen!
Quelle: www.electrive.net