Geschäftsmodell: Volkswagen plant Batterien aus Elektroautos als stationäre Stromspeicher

Bildquelle: www.wiwo.de

Volkswagen plant später Umsätze mit den Batterien aus Elektroautos als stationären Stromspeichern. Spannend!

Weitere Zusatzgeschäfte soll es am Ende des Lebenszyklus eines Autos geben. Die Batterie habe dann noch eine Speicherkapazität von rund 70 Prozent, so Jost, und könne „noch mal zehn Jahre in Industrie und Haushalten als stationärer Stromspeicher eingesetzt werden“. Danach gehe sie in die dritte Verwertungsstufe, das Recycling: „Nach Abzug für den Recyclingaufwand hat sie einen Rohstoffwert von mehreren hundert Euro pro Fahrzeug“.

Keine News mehr verpassen!
Quelle: www.wiwo.de