Start > Geschäftsmodell > Geschäftsmodell: Volvo startet Abo-Modell in Deutschland

Geschäftsmodell: Volvo startet Abo-Modell in Deutschland

Volvo hat sein All-Inclusive-Abo namens „Care by Volvo“ gestartet.

In der monatlichen Rate sind mit Ausnahme des Sprits sämtliche Kosten enthalten, die normalerweise bei Erwerb und Unterhalt eines Fahrzeugs anfallen. Dazu zählen die Kfz-Steuer und -Versicherung genauso wie die Übernahme der Wartungen und Reparaturen. Zudem übernimmt Volvo bei Werkstattterminen das Abholen und das Zurückbringen des Fahrzeugs sowie den saisonalen Reifenwechsel einschließlich der Einlagerung. Neu ist allerdings, dass nun jedes Fahrzeug über eine SIM-Karte mit 10 GB Datenflatrate verfügt, und dass es möglich ist, in den ersten 24 Monaten gegen eine entsprechende Gebühr das Fahrzeug zu wechseln (700 Euro)oder den Zweijahresvertrag vorzeitig zu beenden (1.300 Euro). Wer den Vertrag über die Mindestlaufzeit hinaus verlängert, kann die erwähnten neuen Optionen dann auch kostenlos nutzen. Der Abo-Service steht für alle Privat- und Gewerbekunden zur Verfügung. Neben dem Modell können die Nutzer auch die Motorisierung, Ausstattung, Farbe und Innenausstattung per Klick auswählen.Abschließen können die Nutzer den Vertrag über die neu eingerichtete Webseite www.das-abo.com. Als Alternative steht zudem eine neu entwickelte IOS-App im Apple-Store zur Verfügung, eine Android-Version ist in Vorbereitung.

Quelle
Menü schließen