Geschäftsmodell: VW-Finanztochter rollt Auto-Abo aus

Bildquelle: www.autohaus.de

Volkswagen Financial Services bietet Privatkunden nun deutschlandweit eine Full-Service-Rate an, bei der sich Fahrzeuge aus sieben verschiedenen Klassen für mindestens drei Monate mieten lassen.

Privatkunden können verschiedene Fahrzeugklassen digital buchen und für drei Monate einen Vertrag abschließen, der im Anschluss monatlich kündbar ist. Gezahlt wird nur für die Nutzung des Wagens sowie für Kraftstoff. Alle relevanten Kosten wie die Zulassung, die Haupt- und Abgasuntersuchung, Wartungen, Inspektionen und Verschleißreparaturen sowie der Reifenersatz, Versicherungen und Steuern sind bereits in der monatlichen Mobilitätsrate abgedeckt.

Das Auto-Abo der VW-Finanztochter setzt sich zunächst aus sieben Fahrzeugklassen zusammen: Micro, City, Compact, Compact Space, Family Space, Minibus und Country. Bei den angebotenen Fahrzeugen handelt es sich um verschiedene Modelle der Konzernmarken. Je nach Bedarf können Kunden alle drei Monate flexibel zwischen den Segmenten wechseln.

Keine News mehr verpassen!
Quelle: www.autohaus.de