Interview: Karl-Thomas Neumann will für Tesla arbeiten

Interessantes Gespräch mit Karl-Thomas Neumann auf der IAA.

Licht und Schatten – Das ist es, was Karl-Thomas (KT) Neumann auf der IAA in Frankfurt gesehen hat. Licht etwa bei Volkswagen und seinem Elektrobaukasten MEB („genau die richtige Strategie“), Schatten bei manchem Wettbewerber, der im Hinblick auf Elektroautos nur „halbherzig“ agiere. „Wir sollten jetzt mal langsam anfangen“, sagt KT Neumann im Gespräch mit electrive.net-Chefredakteur Peter Schwierz und mahnt einen „Schulterschluss“ in der ganzen Gesellschaft an, um Elektromobilität zu ermöglichen und nicht länger über Hindernisse zu diskutieren.

Quelle

Keine News mehr verpassen! Jetzt den  Newsletter abonnieren .
Menü schließen