Mobilitätskonzepte: Hier sind 4 Mobilitätsszenarios der Zukunft

Wie sieht die Urbane Mobilität 2030 aus? Heute zeige ich Euch 4 mögliche Szenarien: von der Verkehrsanarchie bis hin zur Hypereffizienz. Ladet Euch die Studie herunter!

Längst sind viele Straßen in unseren Städten nicht nur zur Rush Hour verstopft, der Verkehrskollaps droht Normalität zu werden. Ändern lässt sich das nur durch weniger unkoordinierten Individualverkehr.

Neue technologische Entwicklungen bieten hier große Chancen. So wird vor allem das autonome Fahren den Verkehr massiv verändern, denn autonome Busse, Taxen oder Privatautos werden uns nicht nur bequem, sondern auch fahrerlos und damit preisgünstig befördern. Schätzungen zufolge könnte allein eine durchschnittliche Familie durch die Nutzung autonomer Taxen bis zum Jahr 2030 vollständig auf ihren Zweitwagen verzichten und dabei noch Geld sparen. Das veränderte Preisgefüge hat aber auch Folgen für die Wettbewerbsfähigkeit des ÖPNV und die Nutzung anderer Angebote.

Keine News mehr verpassen! Jetzt den  Newsletter abonnieren .
Quelle
Menü schließen