Restwert: Elektroautos aktuell so stabil wie Benziner

[newsletter_lock] Aus einer aktuellen Auswertung des Marktbeobachters Schwacke geht hervor, dass die Restwerte von Elektroautos das Niveau von Benzinern erreicht haben.

Laut den Kennzahlen für April liegt der durchschnittliche Händlerverkaufspreis von dreijährigen Modellen beider Antriebsarten mit 60.000 Kilometer Laufleistung nun bei 53,7 Prozent vom Listenpreis.
Für die Elektroautos bedeutet die jüngste Entwicklung einen Zuwachs von 1,2 Prozentpunkten im Vergleich zum Vorjahreswert. Der Benziner-Wert ist im gleichen Zeitraum um 0,8 Prozentpunkte gesunken. Schwächer schneiden gebrauchte Diesel ab: Sie erreichen lediglich einen Restwert von 51,7 Prozent – 1,6 Prozentpunkte weniger als vor einem Jahr.

Quelle
[/newsletter_lock] Keine News mehr verpassen! Jetzt den  Newsletter abonnieren .

Menü schließen