Start > Shared Mobility > Shared Mobility: Ridesharing stößt auf großes Interesse

Shared Mobility: Ridesharing stößt auf großes Interesse

Die Deutschen finden laut aktueller Umfrage Gefallen an Ridesharing-Angeboten.

Bisher fristen geteilte Fahrten in Deutschland noch ein Schattendasein. Aktuell hat erst jeder zwanzigste Bundesbürger Erfahrungen mit Ridesharing gemacht. Laut Umfrage des Digitalverbands Bitkom ist jedoch fast jeder Zweite (46 Prozent) an entsprechenden Angeboten interessiert. Unabhängig von der persönlichen Nutzung sieht die große Mehrheit der Deutschen viele Vorteile von Ridesharing. So sagen 8 von 10 Befragten (82 Prozent), dass Ridesharing besonders in ländlichen Regionen hilfreich ist, in denen oft keine ausreichende Versorgung mit öffentlichem Nahverkehr besteht. 69 Prozent sind zudem der Meinung, dass Ridesharing eine sinnvolle Ergänzung zum bestehenden ÖPNV mit Bussen und Bahnen ist. Dagegen meint nur jeder Zweite, dass Ridesharing eine Alternative zum klassischen Taxi darstellt. Eine knappe Mehrheit (53 Prozent) könnte auf ein eigenes Auto verzichten, wenn Ridesharing flächendeckend verfügbar wäre.

Keine News mehr verpassen! Jetzt den  Newsletter abonnieren .
Quelle
Menü schließen