Shared Mobility: Volkswagen Financial Services baut Parkplatzvorhersage aus

Volkswagen’s Finanztochter VWFS baut die Vorhersage freier Parkplätze aus.

Volkswagen Financial Services fasst seine beiden Parkbezahldienste unter einem Namen zusammen. Künftig heißt der in Deutschland, Österreich, Spanien und Italien verbreitete Dienst nicht mehr Travipay sondern PayByPhone, wie der bereits heute in Nordamerika, Frankreich und UK aktive zweite Parkbezahldienst von VWFS.

Zudem plant VWFS die Möglichkeit zur Vorhersage von frei werdenden Parkplätzen auszubauen. Dies wird bereits jetzt in einem Pilotversuch in Amberg, Düsseldorf, Kassel und Magdeburg getestet. Nun soll der Dienst mithilfe von Echtzeitdaten verbessert werden. Zudem ist nach dem Abschluss des Piloten geplant, den Dienst auf weltweit 450 Städte auszurollen. Dies soll noch 2019 beginnen, wird aber bis ins nächste Jahr hinein dauern.

Keine News mehr verpassen! Jetzt den  Newsletter abonnieren .
Quelle
Menü schließen