Shared Mobility: VW-Tochter MOIA wirbt originell

MOIA hat eine sehr gelungene Werbekampagne gestartet, die eindrucksvoll ein aktuelles Verkehrsproblem zeigt: die Alleinfahrer.

Moia will dies zugunsten des eigenen Mobilitätsangebots ändern, die Autofahrer "umerziehen". Um auf die Absurdität des Alleinfahrens humorvoll hinzuweisen, startete die VW-Tochter gemeinsam mit den Kreativen Arndt Poguntke und Mathias Rebmann ein Experiment: Das Ridesharing-Unternehmen schickte einen Tag lang einen "Sitzriesen", der alle fünf Autositze eines Cabrios ausfüllte, durch Hannover, wo Moia seit August aktiv ist.

Unter dem Motto "Ich brauche fünf Sitze. Du nicht!" sprach er mit Passanten und zog deren Blicke auf sich.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Keine News mehr verpassen!
Quelle: www.wuv.de