Start > Shared Mobility > Shared Mobility: VW und Elektroroller-Hersteller Niu arbeiten zusammen

Shared Mobility: VW und Elektroroller-Hersteller Niu arbeiten zusammen

VW und der Elektroroller-Hersteller Niu arbeiten künftig gemeinsam an Mikromobilitäts-Lösungen.

Volkswagen, wie auch andere deutsche Autounternehmen, wollen und können nicht mehr nur reine Autobauer sein, sondern transformieren sich allmählich zu Mobilitätsdienstleistern. Volkswagen hat seine Pläne im letzten Jahr grob skizziert: Das Unternehmen bündelt seine digitalen Dienste unter dem Dach der neuen Marke We. Bestandteil der Plattform ist der Sharing-Dienst We Share, der im April in Berlin mit 1.500 E-Golfs an den Start gehen soll. Sobald verfügbar, wird der erste vollvernetzte Stromer VW ID ins Angebot aufgenommen. VWs We-Share-Plattform umfasst künftig mehr als E-Autos. Ausleihbare Elektroautos sind aber nur ein Baustein der We-Share-Plattform, wie VW schon im vergangenen Jahr bestätigte. Das Angebot werde auch Mikromobilitäts-Lösungen umfassen – in diesem Kontext erwähnte das Unternehmen die hauseigenen Konzepte Cityskater und Streetmate. Die E-Roller und E-Tretroller sollen dem Kunden dabei helfen, die letze Meile zu überbrücken.

Keine News mehr verpassen! Jetzt den  Newsletter abonnieren .
Quelle
Menü schließen